Saskia Engmann und Anna Sander hatten sich extra in den Winterferien bei zusätzlichen Trainingseinheiten auf die Regionshallenmeisterschaften der U 18 vorbereitet. Doch leider musste Anna heute krankheitsbedingt absagen. Saskia konnte sich im Weitsprung mit 4,11 m über eine neue Bestleistung freuen. Wettkampfpremiere in der Halle hatte Faridah Tchatikpki.

Ergebnisse:

 

 

60 m

Weit

 

W Jgd. U 18

Saskia Engmann

9,60 sec.

4,11 m

Faridah Tchatikpi

9,58 sec.

3,66 m

Bei gottseidank trockenen, aber matschigen Bedingungen waren heute 20 Schülerinnen und 18 Schüler am Start. Sie absolvierten je nach Alter die Strecken von 600 m, 800 m oder 1.000 m. Für viele war es heute die erste Teilnahme am Crosslauf.
Bester Bambini-Läufer war Lukas Jager. Über die 600 m lief er als Zweiter ins Ziel. Johannes Thönißen wurde 6. Die beste Platzierung bei den Mädchen erreichte Sofie Krensel mit Rang 8.

In der U 10 kam Taha Cetin (M 8) über 800 m ebenfalls auf den 2. Platz. Bei seinem ersten Wettkampf für die TG lief Lukas Bardenheuer gleich auf Rang 5, Maximilian Fritz wurde 8.  Den dritten Platz belegte Nadira Boubnan (W 9) und lief mit 3:16 Min. die schnellste TG-Zeit über 800 m. Inez Meulmann wurde 6.  

Bei den Schüler/innen der U 14 erreichten sowohl Ben Borgmeier (M 13) als auch Kristin Nitsche (W 12) den 5. Platz. Jasmin Keil (W 12) kam auf Rang 6. Wendi Zhou kam als 7. ins Ziel, gefolgt von Florian Meulmann auf Rang 8 (beide M 12).

Ergebnisse:

 

 

 

 

Bambini

w

 

600 m

Platz

Sofie Krensel

2:43   Min.

8. Platz

Lea Symoniuk

3:13 Min.

 

Lena Symoniuk

3:25 Min.

 

Livia Amuam

4:12 Min.

 

Josephine Ify Jung

2:50 Min.

 

Linda Schroers

3:19 Min.

 

Lotte Schroers

3:25 Min.

 

Rayhana Khatiri

3:31 Min.

 

Maike Rademacher

3:36 Min.

 

 

 

800 m

 

W 8

Dea Pape

4:11 Min.

 

 

 

W 9

Nadira Boubnan

3:16 Min.

3. Platz

Rim Khatiri

4:09 Min.

 

Sara Krensel

4:04 Min.

 

Inez Meulmann

3:26 Min.

6. Platz

W 10

Sophie Benninghaus

4:25 Min.

 

Lucy Traut

4:08 Min.

 

W 11

Carla Ferrari

3:51 Min.

 

 

 

1.000 m

 

 

W 12

Clara Benninghaus

4: 28 Min.

 

Jasmin Keil

3:57 Min.

6. Platz

Kristin Nitsche

3:54 Min.

5. Platz

 

 

600 m

 

 

Bambini

m

Alexander Fritz

3:15 Min.

 

Lukas Jager

2:24 Min.

2. Platz

Johannes Thönißen

2:36 Min.

6. Platz

 

 

800 m

 

 

 

 

 

M 8

Lukas Bardenheuer

3:28 Min.

5. Platz

Pius Born

4:01 Min.

 

Taha Cetin

3:18 Min.

2. Platz

Tim Eberspächer

3:55 Min.

 

Maximilian Fritz

3:36 Min.

8. Platz

Friedrich Hein

3:42 Min.

 

Tim Henninger

4:03 Min.

 

Maximilian Rademacher

4:28 Min.

 

M 9

Keanu Glock

4:01 Min.

 

Felix Jager

3:43 Min.

 

M 11

Martin Thönißen

3:25 Min.

 

 

 

1.000 m

 

 

M 12

Piet Böhle

4:05 Min.

 

Florian Meulmann

4:00 Min.

8. Platz

Wendi Zhou

3:47 Min.

7. Platz

M 13

Ben Borgmeier

4:01 Min.

5. Platz

 

 

Bei den bereits zum 17. Mal ausgetragenen Crossmeisterschaften Neusser Schulen nahmen heute bei nasskalten, aber trockenen Bedingungen auch 7 TG-Schüler/innen teil.
Die beste Platzierung erreichte Lukas Jager. Er gewann souverän den 600m Lauf der M 7 und verhalf damit auch der Kreuzschule zum Mannschaftsieg. Auch Inez Meulmann (W 9) und Taha Cetin (M 8) steuerten mit ihren 2. Plätzen zum Mannschaftserfolg ihrer Schule bei.
Die schnellste Zeit über die ca. 1.000 m Strecke lief Florian Meulmann (M 12).

Ergebnisse:

 

 

ca. 600 m

M 7

Lukas Jager

2:30,2 Min.

  1 Platz

 

 

ca. 1.000 m

M 8

 

 

 

Pius Born

5:41,2 Min.

Taha Cetin

4:58,4 Min.

2. Platz

Maximilian Fritz

5:17,3 Min.

8. Platz

Tim Henninger

6:03,3 Min.

M 12

Florian Meulmann

4:48,7 Min.

4. Platz

W 9

Inez Meulmann

2:57,8 Min.

2. Platz

 

Das Motto der diesjährigen TG-Sportschau lautete: Beam me up, TG Neuss “Das SciFi-Jahr“.
11 Kinder und 4 Jugendliche der Leichtathletik-Abteilung haben unter dem Thema „Sprung zu den Sternen“ teilgenommen. Der Inhalt unserer Vorführung:
Zwei junge Mädchen entdecken eines Abends beim Spielen im Garten eine Sternschnuppe am Himmel. Fasziniert von dem Sternenmeer am Firmament versuchen sie und ihre Freunde mit immer ausgefeilteren Techniken höher und weiter zu gelangen, um somit den Sternen näher zu kommen.
Mit einer Mischung aus Weitsprung und Stabspringen kombiniert mit Heuler-Wurf haben wir dieses Thema umgesetzt und bekamen als Dank den Applaus des Publikums und Weckmänner.

Zum letzten Freiluftwettkampf dieser Saison haben wir uns heute mit 8 Athleten und Athletinnen auf den Weg nach Nieukerk gemacht. Gottseidank war es trocken und wärmer als vergangene Woche.

Für die U 12 stand ein Wurf-Dreikampf bestehend aus Schlagballwurf, Medizinballstoßen und Drehwurf auf dem Programm. In jeder Disziplin absolvierten die Schüler/innen 4 Versuche wovon die 3 besten in die Wertung kamen. Die Weiten wurden dann in Punkte umgerechnet. Bei den Schülerinnen gewann Julia Nikolai. Sie überzeugte vor allem im Stoßen und Drehwurf. Marlene Hein kam auf Rang 6, Nadira Boubnan und Lucy Traut belegten die Plätze 9 und 12. Die beiden Schüler Keanu Glock und Rayan Boubnan belegten die Plätze 5 und 6.

In der U 16 konnte Rania Boubnan ihre Bestleistung im Speerwurf aus der vergangenen Woche heute noch einmal um über 1 m auf 19,53 m steigern. Auch im Kugelstoßen klappte es besser und mit 7,29 m erzielte sie Saisonbestleistung.

Nach seinem 1jährigen Auslandsaufenthalt war auch Noah Knothe wieder am Start. Es war sein erster Einsatz in der Altersklasse männliche Jugend U 18 und somit haben sich für ihn auch die Gewichte von Speer und Kugel verändert. Trotzdem konnte er sich im Speerwurf steigern auf 32,66 m. Im Kugelstoßen blieb er nur knapp unter seiner Bestleistung mit der leichteren Kugel.

Ergebnisse:

 

 

Kugel

Speer

W 14

Rania Boubnan

7,29 m

3. Platz

19,53 m

4. Platz

m Jgd U18

Noah Knothe

9,42 m

4. Platz

32,66 m

5. Platz

 

 

 

 

 

 

Punkte

Platz

W 10

Nadira Boubnan

43 Punkte.

9. Platz

Lucy Traut

53 Punkte

12. Platz

W 11

Marlene Hein

35 Punkte

6. Platz

Julia Nikolai

15 Punkte

1 Platz

M 10

Rayan Boubnan

33 Punkte

6. Platz

Keanu Glock

21. Punkte

5. Platz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.